Neurodermitis: Effektivere Basistherapie mit Vitamin B12

Eine schonende Behandlungsoption bei Neurodermitis für akute und chronische Phasen sowie zur Vorbeugung neuer Schübe bieten die B12 Creme und das B12 Akut Gel von Mavena.

Behandlung von Neurodermitis mit Vitamin B12

Bei chronisch-entzündlichen Hauterkrankungen, wie z.B. Neurodermitis (atopischer Dermatitis), werden in den betroffenen Hautarealen hohe Konzentrationen von sogenannten Stickoxiden (NO) gefunden. Stickoxide (NO) spielen eine entscheidende Rolle bei der Entstehung von Entzündungen. Sie beeinflussen die Antwort des Abwehrsystems auf Entzündungsreize. Vitamin B12 bindet NO und unterbricht so den Teufelskreis der Entzündung.

Vitamin B12 Einschleusung in die Haut

Vitamin B12 ist ein sehr grosses Molekül. Es kann nicht einfach so in die Haut eindringen, sondern braucht ein Transportsystem. Mavena hat eine patentierte Technologie entwickelt, die das grosse Vitamin B12 in die Haut bringt. So gelangt Vitamin B12 direkt an seinen Wirkungsort in die oberste Hautschicht und kann hier Entzündungsherde effizient bekämpfen.

Mavena_Neurodermitis_Patentiertes Transport-Vehikel

B12 Creme bei chronisch trockener, entzündeter und juckender Haut

Die Behandlung von Neurodermitis mit der B12 Creme wirkt auf zwei Ebenen: Der Funktionsstoff Vitamin B12 hemmt die Entzündung und lindert somit den Juckreiz. Gleichzeitig sorgen Lipide und natürliche Feuchtigkeitsfaktoren dafür, dass die Hautbarriere wieder aufgebaut wird. Die B12 Creme beugt so weiteren Schüben der Neurodermitis vor.

Die B12 Creme ist kortisonfrei und eignet sich gut für eine schonende Basisbehandlung bei chronisch entzündeter und juckender Haut.

Zur B12 Creme

B12 Akut Gel bei akut nässender, entzündeter und juckender Haut

Nässende Hautstellen, wie sie häufig in akuten Phasen der Neurodermitis auftreten, sollten nicht mit fettenden Cremes behandelt werden. Das Mavena B12 Akut Gel ist ein feuchtigkeitsspendendes, lipidfreies Gel, welches speziell für die Behandlung dieser akuten Hautveränderungen entwickelt wurde. Wie die B12 Creme enthält es den entzündungshemmenden Wirkstoff Vitamin B12. Das Gel sollte solange angewendet werden, bis die Haut an den betroffenen Stellen nicht mehr nässt – anschliessend kann die Mavena B12 Creme verwendet werden.

Das B12 Akut Gel ist kortisonfrei und eignet sich gut für eine schonende Basisbehandlung bei akuten Hautveränderungen.

Zum B12 Akut Gel

Studien zeigen Wirkung

Eine klinische Studie konnte zeigen, dass die Behandlung mit der B12 Creme die Symptome der Neurodermitis bereits nach zwei Wochen stark lindert. Dabei war die B12 Creme eine effektivere Basistherapie als ein Standard-Emolliens. Die Studie umfasste 22 Patienten mit leichter Neurodermitis. Währen 12 Wochen wurde eine Körperhälfte mit der B12 Creme und die andere mit einem Standard-Emolliens behandelt.

Die Studie bestätigt, dass die B12 Creme eine wirksame und gut verträgliche Behandlungsoption bei leichter bis mittelschwerer Neurodermitis ist (siehe Grafik, SCORAD heisst Scoring Atopic Dermatitis und ist ein Mass für die Ausprägung der Symptome von Neurodermitis). Mavena B12 Produkte eignen sich besonders gut in schubfreien Phasen zur Vorbeugung von Schüben.

Linderung der Neurodermitis nach 12 Wochen:

grafik-studie-b12

Reduktion der Neurodermitis-Symptome nach 12-wöchiger Anwendung der Mavena B12 Creme (pink) im Vergleich zu einem Standard-Emolliens (grau).

Das würde Ihrer Haut gefallen

Bei juckender Haut

B12 Creme

Die B12 Creme zur Basisbehandlung von Neurodermitis (trockene, juckende Ekzeme).

Muster anfordern

Bei juckender Haut

B12 Akut Gel

Das B12 Akut Gel zur Behandlung akuter Hautveränderungen bei Neurodermitis (nässende, juckende Ekzeme).

Muster anfordern